Difficult made easy by Theobald

Mit ERPConnect einfach selbst SAP-Schnittstellen entwickeln

SAP und SharePoint nahtlos verbinden

SAP-Schnittstellen selbst programmieren

SAP-Schnittstellen in allen .NET-fähigen Umgebungen entwickeln

ECS Designer Integration Visual Studio
Allgemein

ERPConnect lässt sich nativ in 32- und 64-Bit-Anwendungen einbinden.

Das Design und die Implementierung der Schnittstellen sind superkomfortabel, denn für jede Art von SAP-Objekten steht eine eigenständige API zur Verfügung (z.B. Funktionsbausteine, SAP IDocs, RFC-Server, BW-Cubes etc.). ERPConnect kann nicht nur Standard, sondern auch anspruchsvoll: Zum Beispiel BW-Objekte (BEx-Queries) mit einer eigenen API lesen, SAP-Tabellen per RFC direkt lesen, ABAP-Code on-the-fly generieren und ausführen sowie Transaktionen per Batch-Input steuern. Außerdem ist die .NET Assembly auch auf mobilen Geräten einsetzbar.

kostenlos testen

SAP-Schnittstellen selbst programmieren

Entfesseln Sie die Kraft Ihrer SAP-Daten

So funktioniert es

ERPConnect ist unsere Lösung für .NET-Entwickler. Traditionell gab es Schwierigkeiten bei der Entwicklung von Lösungen, die einen Zugriff auf SAP erforderten, da es keine geeigneten Schnittstellen oder Bibliotheken gab. Mit ERPConnect wird die Entwicklung von robusten SAP-Schnittstellen stark vereinfacht.

ERPConnect ist auch für OEM-Partner verfügbar, die ihre eigenen Lösungen in SAP integrieren müssen.

Mehrere wichtige Integrationsszenarien werden unterstützt und können mit wenigen Zeilen Code implementiert werden: Der Aufruf von SAP-Funktionsbausteinen und BAPIs zum Lesen und Schreiben von Daten, Lesen von Daten aus SAP-Tabellen, Aufruf einer Transaktion, Abrufen von Daten aus bestehenden ERP- und BEx-Queries, Senden und Empfangen von IDocs oder den Empfang eines SAP RFC-Server Aufrufs.

Für den Entwickler bedeutet dies, dass er in seiner gewohnten Visual Studio-Umgebung arbeiten kann, um seine Lösungen zu entwickeln und gleichzeitig die Vorteile der Programmierobjekte für SAP zu nutzen. Die Datentypzuordnung von SAP ABAP zu .NET ist integriert.

ERPConnect wurde von SAP für die Integration mit SAP ECC und SAP S/4HANA zertifiziert. ERPConnect unterstützt alle .NET Framework-Versionen ab 3.5 SP1, .NET Core-Versionen ab Version 2.0 und Versionen der Universal Windows Platform (UWP) ab 10.0.16299.

ERPConnect lässt sich nativ in 32- und 64-Bit-Anwendungen einbinden.

Das Design und die Implementierung der Schnittstellen sind superkomfortabel, denn für jede Art von SAP-Objekten steht eine eigenständige API zur Verfügung (z.B. Funktionsbausteine, SAP IDocs, RFC-Server, BW-Cubes etc.). ERPConnect kann nicht nur Standard, sondern auch anspruchsvoll: Zum Beispiel BW-Objekte (BEx-Queries) mit einer eigenen API lesen, SAP-Tabellen per RFC direkt lesen, ABAP-Code on-the-fly generieren und ausführen sowie Transaktionen per Batch-Input steuern. Außerdem ist die .NET Assembly auch auf mobilen Geräten einsetzbar.

Make it easy
ECS Designer Integration Visual Studio

Sie wollen eine fertige SAP-Schnittstelle für die Integration Ihrer SAP-Daten in eine bestimmte Zielumgebung – ready to use und ohne Programmieraufwand?

Na dann fragen Sie doch einfach uns – wir haben für jede Destination die passende Reisebegleitung.

zum Produkt
Laden...

Funktionsreiche SAP Schnittstellen

Ihre Vorteile mit
ERPConnect
  • BAPIs und Funktionsbausteine ganz einfach mit nur wenigen Zeilen Code ansteuern
  • Senden und Empfangen von IDocs
  • Unterstützt RFC und integriert sich somit in jede moderne SAP NetWeaver Architektur
  • Lesen von BW-Objekten (BEx-Queries) mit einer eigenen API
  • Direktes Lesen von SAP-Tabellen per RFC (Ohne Breiteneinschränkung)
  • Transaktionen per Batch Input steuern
kostenlos testen

Oft gestellte Fragen

Wissenswertes zu
ERPConnect
Ja, ERPConnect ist als „SAP Certified Integration with SAP NetWeaver zertifiziert. Diese Zertifizierung garantiert Kunden, dass sich ERPConnect nahtlos in SAP Produkte integrieren lässt.

Die genauen Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer OnlineHelp.

Die genauen Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer OnlineHelp.

Es reicht, nur eine einzige .NET-Assembly mit auszuliefern (ERPConnectXX.dll je nach dem, für welche .NET-Version Sie entwickeln).

ERPConnect wird pro Entwickler oder per Kundenstandort lizenziert. Wenn ERPConnect als Teil einer Drittlösung weitervertrieben wird, fallen zusätzlich Runtime-Gebühren in Abhängigkeit der Anzahl an Endkunden an.

Bei der Lizenzierung sind 6 Monate Wartung enthalten. Danach kann weitere Wartung für 20 % des aktuell gültigen Listenpreises pro Jahr hinzugekauft werden. Die Wartung enthält neben dem Support per Mail und Telefon auch alle neuen Versionen und Updates.

Ja, vom Einführungs-Workshop bis zur fertigen Schnittstelle bieten wir Ihnen genau die Beratung an, die für Ihre Zwecke passt. Bitte melden Sie sich unter info@theobald-software.com für ein individuelles Angebot.

Falls Sie die Antwort auf Ihre Fragen hier nicht finden, wenden Sie sich bitte an support@theobald-software.com.

kostenlos testen