Xtract IS Table

Messdaten direkt aus SAP-Tabellen abziehen

Als Datenquelle für die SQL Server (SQL Server ab 2008) Integration Services ermöglicht es Xtract IS Table dem Benutzer, Massendaten direkt aus SAP-Tabellen abzuziehen.

Um die Netzlast zu optimieren werden nur Spalten extrahiert, die explizit auch weiterverwendet werden.
Mit beliebigen Where-Statements können die Daten je nach Wunsch eingeschränkt werden. Selbstverständlich werden auch dynamische SQL-Statements unter Einbeziehung von SSIS-Variablen unterstützt.

Das Bild unten zeigt einen Datenfluss, der mit Hilfe von Xtract IS zwei SAP-Tabellen extrahiert und gegeneinander verknüpft (Bestellköpfe und Bestellpositionen). Das Dialogfenster zeigt den Bearbeitungsmodus der EKKO-Tabelle.

  • Konfigurierbare Paketbildung für extrem große Datenmengen
  • Asynchrone Verarbeitung der Datenpakete zur Hauptspeicherschonung
  • Dynamisierung durch SSIS-Variablen
  • Typsicherheit durch 100%ige Metadaten-Unterstützung direkt aus dem Data Dictionary
zurück zum Produkt
SAP Softwareentwicklung